healthpost_lar_detail

Projekt: Aufbau Gesundheits- und Geburtenklinik Lar
Projektregion: Dorf Lar, Oberes Tsum Tal, Gorkha
Einzugsgebiet 13 Dörfer
Sponsoren: Pfadfinder & Pfadfinderinnen Österreich,Land Vorarlberg, private Spenden, MediHimal
Durchgeführt von: YONSED, Chay-Ya Nepal, Mithilfe der lokalen Bevölkerung
Kurzbeschreibung:
Im Gegensatz zur Schönheit des Tsum steht der Mangel der lokalen Bevölkerung am Zugang zu medizinischer Versorgung – seit jeher war es unser Traum, eine nachhaltige medizinische Grundversorgung für die Bevölkerung des Tsum Tals zu schaffen. Dank der PfadfinderInnen Österreich und dem Land Vorarlberg konnten wir im Herbst 2014 mit dem Bau eines kleinen Gesundheitsposten auf 3200 Höhenmetern beginnen. Die Verantwortung dafür trug das lokale Komitee aller 13 Dörfer. Das Konzept des Gesundheitsposten wurde von uns gemeinsam entworfen, und jede Familie arbeitete eine bestimmte Tagesanzahl an „ihrem“ Gesundheitsposten mit.

Nach Fertigstellung der Gesundheitsstation ist es Frauen das erste Mal möglich, Kinder in einer sauberen und hygienischen Umgebung (anstatt im Kuhstall) zu bekommen – die Mutter-Kind-Sterberate wird so drastisch sinken!

Ein aus dem Tsum Tal stammende Mädchen wird sobald sie ihre dreijährige Ausbildung zur medizinischen Assistentin beendet hat dort unter der Aufsicht unserer Partner CAN Nepal arbeiten (Oktober 2017). Leider wurde das ganze Projekt durch das Erdbeben verzögert und konnte nicht wie geplant 2015 eröffnet werden. CAN Nepal übernahm nach der feierlichen Einweihung im Oktober 2016 den Bertrieb des Gesundheitsposten, und auch schon das erste Baby durften wir im Dezember in der Geburtenklinik willkommen heißen!

Update Oktober 2016 – feierliche Eröffnung!

Unser Team, bestehend aus Doris Bauer-Böckle von den Pfadfinder und Pfadfinderinnen Vorarlberg, Sabine Klotz (Obfrau Chay Ya Austria), Dr. Marielusie Linderer von Medihimal, der District Health Officer der nepal. Regierung sowie die Obfrau von Chay Ya Nepal – Sristi Silwal- und Mahdav Devkota (Chay Ya Nepal) wurden frohen Mutes am frühen Morgen des 28igsten Oktobers ins Tsum geflogen, um den Gesundheitsposten einzuweihen. Die Fußwege waren leider immer noch versperrt, im Sommer  2016 wurden mehrfach Leute verschüttet und tot geborgen, daher mussten wir uns wohl oder übel mit dem Helikopter anfreunden.Die Feier war wunderschön – offiziell heisst der Gesundheitsposten nun “Birthing Center and Outreach Clinic Lar”.
Gemeinsam mit der Dorfbevölkerung haben wir den Healthpost nach allen Kräften eingeweiht, es wurde gebetet, gesungen und getanzt dass es eine Freude war – vor allem die Frauen konnten ihr Glück kaum fassen, wir wurden mit 100derten Katas, den tibetischen Glücksschals behängt.Dies ist der erste Gesundheitsposten mit einer Geburtenklinik im ganzen Distrikt – wir Danken euch Allen herzlichst dass ihr uns bei der Realisierung unseres Traums geholfen habt – medizinische Grundversorgung in einem der abgelgeensten Dörfern des Himalayas!

Update März 2016:

Hurra! Gesundheitsposten Rohbau im Tsum Valley steht! Die BewohnerInnen des oberen Tsum Valley waren in den letzten drei Monaten sehr fleißig: Nun fehlt nur noch das Dach, die Isolierung, Verputz und die Einrichtung! Dies ist die erste Geburtenstation im ganzen Bezirk, in der Frauen mit med. Betreung gebären können – daher wollen wir sie so schnell wie möglich in Betrieb nehmen (geplant Anfang Juli 2016).

Die offizielle Eröffnungsfeier ist für Oktober 2016 geplant, bei der auch zwei Vertreterinnen der PfadfinderInnen Österreich Doris Böckle aus Vorarlberg und Karin Mayrhuber aus Niederösterreich), der nepalesische Distrikt-Verantwortliche sowie Dr. Marieluise Linderer von unserer Partner-NGO Medihimal anwesend sein werden. Ganz zu schweigen natürlich von unserem Chay Ya Austria und Chay Ya Nepal Team! Wir freuen uns riesig über die Fortschritte und sehnen uns den Sommer und die Fertigstellung herbei!